Weihnachten für den Arsch

20161221_183857… die Überschrift konnte ich mir nicht verkneifen. Bei meiner neuen Unterwäsche kneift aber zum Glück nix. Extra jugendfrei fotografiert. Nach zwei Dutzend Boxershorts für meine Buben (Schnittmuster hier) und den ersten zwei Unterhosen für meine Tochter (Schnittmuster aus der aktuellen Ottobre Kids) fühlte ich mich reif, mir selbst welche auf den Allerwertesten zu schneidern.

20161221_162423

Gut geübt, oder? Meine Söhne tragen die “kurzen” Slips nur im Notfall, weil sie die Boxershorts gemütlicher finden. Ich dagegen mag es knackig und kann jetzt untenrum im Partnerlook mit meiner Tochter gehen:

20161221_162901

Dass ich die Culotten für mich so lange aufgeschoben habe, hat aber auch noch einen weiteren Grund: Kinder-Unnerbüxen sind toll zur Resteverwertung. Aber so große Reste, dass sie für mein gebärfreudiges Becken reichen, habe ich selten! Gut, dass mir mein schickes Kirschen-Tanzkleid (Burda Easy 2015) in die Kinderpipi-Wäsche bei 50 Grad gerutscht ist. Seither ist der schwarze Jersey von Stoff&Liebe nur noch dunkelgrau und das Kleid ein Fall für die Upcycling-Kiste. Aus dem weiten Tellerrock habe ich noch drei Pünktchen-Kirschen-Unterhosen herausbekommen.

Sehen doch sehr weihnachtlich aus, oder? Gerade in der kalten Jahreszeit soll man seinen Körper schließlich gut pflegen und verwöhnen. Sich zeigen, dass man sich etwas wert ist, besonders als Mama. Man schenkt seinem Arsch ja sonst nichts!

P. S.: Mein dritter Krimi mit dem geheimen Arbeitstitel Erdbeerwölkchen wird bis Heiligabend schon 50 000 Wörter haben, und das ist mein allerschönstes Weihnachtsgeschenk an mich selbst. Fast noch schöner als meine neuen Unterhosen und mein nigelnagelneuer “My Cuddle me”-Cardigan, den ich euch demnächst zeigen werde … und jetzt rechtzeitig vor dem Mittagessen ab zu RUMS!

Schnittmuster Kinder: Peters Hugo von Allerleikind für die Buben, Ottobre Kids 2/2016 für die junge Dame

Schnittmuster Mama: Hey, das habe ich mir tatsächlich selbst erstellt! Gut sitzenden Schlüpper abgezeichnet und ein bisserl rumprobieren.

Material: Restekiste und ausrangiertes Jerseykleid

Advertisements

10 thoughts on “Weihnachten für den Arsch

  1. Klasse gemacht und super geschrieben. Vielen Dank! War das Schnittmuster erstellen sehr schwierig? Überlege mir es auch mal zu probieren. Mein erster Schlüppi nach einem Freebook war bestimmt 4 Nummern zu groß und seid dem habe ich es nicht nochmal probiert.
    Schöne Weihnachten und ein frohes neues Jahr 2017

    Like

    1. Danke dir! Also, ich habe auch erst mal drei Stück für die Tonne produziert, aber dafür passt es jetzt umso besser. Ich habe an löcherigen alten Spannbettlaken geübt. Dir auch frohe Festtage und einen guten Rutsch!

      Like

  2. hahahaaa 😀 echt lustig geschrieben deinen Text 😀 der Knaller 😀
    im neuen Jahr will ich mir auch mal Unterhosen nähen 🙂
    Schöne Weihnachtsfeiertage wünsche ich dir.
    Liebste Grüße, fadenmaer

    Like

  3. Hallo Eva,
    Ich liebe Deine Posts! Sie bringen mich immer wieder zum Schmunzeln. Eine Unterhose aus Resten habe ich mir auch schon genäht (Schnitt von einem gut sitzenden Teil abgenommen), die ist super. Es werden bald noch eine ganze Reihe weiterer folgen.
    Bisher habe ich noch keines Deiner Bücher gelesen, das wird sich aber definitiv schnell ändern, denn Deinen Stil mag ich sehr!
    Liebe Grüße und viele gute Wünsche für das Neue Jahr, möge Dein neues Buch so erfolgreich werden wie die bisherigen!
    Angelika

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s